LAGEROPTIMIERUNG DURCH ECHTZEITORTUNG

Wir kennen den Platz von jeder Palette, jedem Stapler – immer und überall!

Das Echtzeitortungssystem Track+Race ermöglicht die automatische Identifizierung von Transportgütern jeglicher Art im Lager – ohne, dass diese gekennzeichnet sein müssen. Damit entfällt weitestgehend das übliche Scannen von Barcodes. Der Lagerprozess wird durchgehend transparent und messbar schneller.

Ob Block- oder Regallager, Ver- und Entsorgung der Fertigung über Bodenlager, indoor oder unter freiem Himmel: Track+Race ist in jedem staplerbedienten Lager zuhause und kann unproblematisch in bestehende Lagerverwaltungssysteme integriert werden.

Maximale Effizienz? Mit Sicherheit!

Neben der automatisierten Datenerfassung zur sicheren Transportabwicklung bietet Track+Race völlig neue Anwendungsmöglichkeiten. Da Track+Race immer weiß, wo sich der Gabelstapler befindet, kann die Assist-Funktion ortsabhängig warnen, informieren, oder sogar direkt in die Staplersteuerung eingreifen. Beispielsweise wird in unfallträchtigen Zonen automatisch die Höchstgeschwindigkeit reduziert und der Fahrer gewarnt. Ebenso kann der Fahrer bei Ein- und Durchfahrtsverbot, Hubbeschränkung bei niedriger Raumhöhe etc. unterstützt werden. Zur leichteren Orientierung unterstützt ein Navigationssystem den Staplerfahrer und der Lagerleiter behält immer die Stapler im Blick.

TRACK+RACE: MEHR ALS NUR WARENIDENTIFIZIERUNG

1. Fachartikel zu diesem Thema Hier!

2. Fachartikel zu diesem Thema Hier!