Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Bremsverhalten Routenzug ohne Betriebsbremse (oben) und mit elektronisch gesteuerter Betriebsbremse (unten)

Mehr Ansichten
  • Bremsverhalten Routenzug ohne Betriebsbremse (oben) und mit elektronisch gesteuerter Betriebsbremse (unten)
  • Routenzug Factory Train mit elektronischem Bremssystem

Routenzug Factory Train mit elektronischem Bremssystem

Artikelnummer: LX-101972
Mit dem elektronisch gesteuerten Bremssystem wird der Factory Train an jeder Achse gleichmäßig und sicher durch Scheibenbremsen gestoppt.

Routenzug Factory Train

mit elektronischem Bremssystem

 

Routenzüge für eine optimale Ressourcenauslastung

Routenzüge werden eingesetzt bei innerbetrieblichen Logistikprozessen. Eine optimale Ressourcenauslastung, eine hohe Versorgungssicherheit und eine kosteneffiziente und schlanke Intralogistik werden dadurch erreicht. Aber auch die Sicherheit wird erhöht. Denn durch den Einsatz eines Routenzuges können je nach Einsatzgebiet bis zu drei Gabelstapler eingespart werden und somit das Verkehrsaufkommen auf dem Firmengelände und das daraus resultierende Unfallrisiko minimiert werden.

 

Mehr Sicherheit durch elektronisch gesteuerte Scheibenbremsanlagen

Der Factory Train kann nun auch optional mit einem elektronisch gesteuerten Bremssystem ausgestattet werden. Mit Scheibenbremsanlagen wird der Factory Train an jeder Achse gleichmäßig und sicher abgebremst. Ein Aufschieben des Zuges und somit gefährliche Situationen bei Notbremsungen oder auch bei Bremsvorgängen in Kurvenfahrten werden verhindert. Auch der Bremsweg verringert sich enorm. Routenzüge können inkl. Zugfahrzeug eine Länge von über 20 Metern erreichen, bis zu 15 Tonnen auf die Waage bringen und dabei mit bis zu fünf Warenträgern bestückt sein. Bisherige Systeme werden nur durch den Schlepper abgebremst. Das kann verheerende Folgen haben: Zum einen für die Ladung, aber besonders natürlich für die Gesundheit und das Leben des Fahrers und der Menschen in der näheren Umgebung.

 

Vorteile der elektronisch gesteuerten Betriebsbremse:

  • Gleichmäßiges Abbremsen des gesamten Zugverbundes
  • Sichere Bremsvorgänge bei Notbremsungen und bei Kurvenfahrten
  • Kurze Bremswege
  • Kein gefährliches Aufschieben der Warenträger
  • Maximale Sicherheit für die Ladung und die Gesundheit und das Leben der Mitarbeiter
  • Sicheres Befahren von Gefällen
  • In fast allen Fällen Voraussetzung für eine Ausnahmegenehmigung zum Befahren von öffentlichen Straßen

 

 

Mit Routenzügen mit Betriebsbremse Gefälle sicher befahren

Aber nicht nur bei Notbremsungen hat die Betriebsbremse ihre Berechtigung. Auch beim Befahren von Gefällen schiebt der Zugverbund ständig auf das Zugfahrzeug. Mit der Betriebsbremse wird der Zug beim Befahren von Gefällen gleichmäßig abgebremst und der Routenzug kann die Ladung sicher bergab transportieren, auch bei maximaler Beladung.

 

Einsatzbereiche der Betriebsbremse:

  • Befahren von Gefällen
  • Langer Zugverbund mit mehreren Warenträgern
  • Transport von schweren Lasten
  • Befahren/Überqueren von öffentlichen Verkehrswegen

 

Zusatzinformation
Artikelnummer LX-101972
Lieferzeit auf Anfrage
Gewährleistung Nein
Gewicht (kg) auf Anfrage
Empfohlene Produkte
Loading...