Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

AdBlue® einfaches Pumpensystem für 200-l-Fässer

Mehr Ansichten
  • Linde H50 EVO mit AdBlue®-Technologie
  • AdBlue® einfaches Pumpensystem für 200-l-Fässer
  • AdBlue® mobile Lösung
  • AdBlue® beheizbare Tankanlage

Information: AdBlue®

Artikelnummer: info-adblue
AdBlue® sauber, sparsam, umweltfreundlich

AdBlue®

Sauber - sparsam - umweltfreundlich

 

AdBlue® (eingetragene Marke des Verbandes der Automobilindustrie) ist eine aus 32,5 Prozent reinem Harnstoff und 67,5 Prozent demineralisiertem Wasser bestehende wässrige Harnstofflösung, die im Dieselfahrzeug in einem separatem Tank mitgeführt wird und während des Betriebs durch einen Injektor in den Abgasstrang dosiert eingespritzt wird. In einem titanbeschichteten sog. SCR-Katalysator (selektive katalytische Reduktion) führt die eingespritzte AdBlue®-Lösung ab einer Abgastemperatur von ca. 170°C zu einer Redox-Reaktion von Stickstoff und Ammoniak, bei der ein großer Teil des Stickstoffs zu Wasser neutralisiert wird. Ein weiterer Clean-up-Katalysator entfernt anschließend den Ammoniakgeruch und arbeitet dabei besonders geräuschreduziert. Mit diesem Verfahren kann nicht nur der Ausstoß von Stickoxiden (NO2) um bis zu 90 Prozent, sondern auch der Kraftstoffverbrauch reduziert werden.

Im Gabelstaplerbereich setzt z.B. LINDE nach den neuen Dieselgroßstaplern HT100Ds bis T180Ds auch bei der neuen Staplerserie H50-H80 EVO auf die umweltfreundliche AdBlue®-Technologie. Damit erfüllen sie nicht nur die aktuell geltende EU-Emissions-Richtlinie 2004/26/EG Stufe 4 im Leistungsbereich von 56 bis 130 kW, sondern unterschreiten z.B. beim turbogeladenen Common-Rail-Dieselmotor mit 85 kW Leistung, Partikelfilter und SCR-Katalysator mit AdBlue®-Additiv die in der Norm definierten Grenzwerte bei Kohlenmonoxid, Stickoxiden, Kohlenwasserstoff und Partikeln im Durchschnitt sogar um 64 Prozent. Der Verbrauch liegt bei etwa fünf Prozent des verbrauchten Dieselkraftstoffs.

Herstellung und Handhabung von AdBlue®


AdBlue® wird aus Erdgas hergestellt. Zur Herstellung eines Liters Harnstoff wird ca. ein Kilogramm Erdgas benötigt. AdBlue® darf nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, die optimale Lagertemperatur liegt zwischen -5°C und +20°C. Es gefriert bei -11°C und sollte nicht längere Zeit über +30°C gelagert werden, da mit zunehmender Temperatur die Ausgasung von Ammoniak steigt und damit die Harnstoffkonzentration sinkt. AdBlue® ist schwach wassergefährdend (WGK1) eingestuft. Somit gelten die einschlägigen Bestimmungen des Wasserrechts. Es muss unter allen Umständen vermieden werden, dass AdBlue® in den Leichtölabscheider oder die Kanalisation gelangt. Zur Befüllung der Lagerbehälter und zur Betankung der Fahrzeuge ist deshalb eine flüssigkeitsundurchlässige Abfüllfläche mit Wirkbereich nach TRwS 781:4.1.2 vorgeschrieben. Alle flüssigkeitsberührten Teile müssen aus Edelstahl oder zugelassenen Kunststoffen bestehen, da die Harnstofflösung hochrein ist und der ISO 22241 entsprechen muss.

Tankstationen für AdBlue®


Hier unterscheiden wir zwischen mobilen und stationären Tankstationen. Die mobilen Geräte sind zum Betanken in der Werkstatt oder outdoor z.B. auf der Baustelle geeignet, die stationären reichen vom günstigen Pumpensystem für 200-l-Fässer bis zur witterungsbeständigen und beheizbaren Tankanlage.

Zusatzinformation
Artikelnummer info-adblue
Empfohlene Produkte
Loading...