Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Linde Robotics

Mehr Ansichten
  • Linde Robotics
  • Linde Robotics
  • Linde Robotics
  • Linde Robotics
  • Linde Robotics

Linde Robotics: Automatisierter Hochhubwagen L-MATIC

Artikelnummer: LX-101733

Die Intralogistik von morgen ist digital vernetzt und immer öfter automatisiert. Der automatisierte Hochhubwagen L-MATIC vereint Leistungsstärke mit höchster Sicherheit und Effizienz. Er ist flexibel und in neuen Umgebungen unkompliziert einsetzbar. Durch den integrierten Sicherheitsscanner erkennt er problemlos Hindernisse wie Paletten, andere Fahrzeuge oder Fußgänger. So lässt sich eine sichere und effektive Zusammenarbeit von Mensch und Maschine realisieren. 


Vorteile der Automatisierung mit Linde-MATIC-Geräten
Nachverfolgbarkeit und Transparenz
Erhöhte Qualität der Transporte: Schonung der Waren
Ordnung, Sauberkeit, Zuverlässigkeit
Weniger Beschädigungen an Gebäuden und Einrichtungen
Weniger Unfälle und Personenschäden
Erhöhte Produktivität und Auslastung


Flexibel - intelligent - sicher

Linde Robotics

Flexibel. Intelligent. Sicher

 

Die Intralogistik von morgen ist digital vernetzt und immer öfter automatisiert. Mit der MATIC-Baureihe hat Linde die ersten Lagertechnikgeräte vorgestellt, die ohne zusätzliche Infrastruktur autonom im Lager navigieren, in Echtzeit auf Hindernisse reagieren, sich beliebig skalieren und flexibel an neue Lagerlayouts anpassen lassen. Routen und Fahrwege können schnell und einfach in die kartografierte Umgebung eingelernt werden.

 

Vorteile der Automatisierung mit Linde-MATIC-Geräten

  • Nachverfolgbarkeit und Transparenz
  • Erhöhte Qualität der Transporte: Schonung der Waren
  • Ordnung, Sauberkeit, Zuverlässigkeit
  • Weniger Beschädigungen an Gebäuden und Einrichtungen
  • Weniger Unfälle und Personenschäden
  • Erhöhte Produktivität und Auslastung

 

Der automatisierte Hochhubwagen L-MATIC

Ideal für den Indooreinsatz, den 2-Schicht-Einsatz und wiederkehrende Prozesse

 

Ob allein oder in der Flotte – Der automatisierte Hochhubwagen L-MATIC vereint Leistungsstärke mit höchster Sicherheit und Effizienz. Durch die integrierte Geo-Navigation ist das Gerät extrem anpassungsfähig und einfach in neuen Umgebungen einsetzbar. Der L-MATIC verfügt über eine ausgereifte Navigationstechnologie, die sich an bereits vorhandenen Strukturen orientieren kann. Um seine Routen zu finden, benötigt er keine Infrastruktur oder Reflektoren. Er orientiert sich allein an räumlichen Gegebenheiten wie Wänden, Regalen oder Säulen.

Dies macht ihn flexibel und unkompliziert einsetzbar in neuen Umgebungen. Durch den integrierten Sicherheitsscanner erkennt er problemlos Hindernisse wie Paletten, andere Fahrzeuge oder Fußgänger. So lässt sich eine sichere und effektive Zusammenarbeit von Mensch und Maschine realisieren. Dualer Betrieb bietet Ihnen die Möglichkeit des autonomen, aber gleichzeitig auch manuellen Transportierens und Hebens.

Eine Kommunikation mit anderen Einheiten wie Rolltoren kann ebenso leicht hergestellt werden wie mit ERP- oder Verwaltungssystemen.

 

Serienausstattung der L-MATIC

  • Robotikeinheit an einem stabilen Stahlrahmen mit Navigationslaser, Zentralrechner mit LCD-Display, integriertem Kommunikationsmodul, Warnleuchten und Notstop
  • Sicherheitslaser vorne und hinten
  • Palettenanwesenheitssensor am Gabelträger
  • Polyurethan-Antriebsrad und Tandemlasträder
  • Batterieraum 3PzS (375Ah), seitlicher Wechsel
  • Standardhubmast 1.924 mm
  • Standardgabelträger 560x1.150/55 mm
  • BlueSpot
  • 3D-Kamera/2D-Scanner

 

Sonderausstattung:

  • Autonomes Batterielademanagement mit Lithium-Titan-Oxid-Batterie
  • Höhere Hubhöhen
  • Lastschutzgitter (h=1.000mm)
  • Lastpositioniersensor unterhalb des Gabelträgers
  • Zusätzliche, laute Hupe
  • Barcodescanner
  • Weitere Sonderausstattung auf Anfrage

 

Linde Robotics

Dabei bieten die Linde-Robotikgeräte den Logistikverantwortlichen die Möglichkeit, ihren innerbetrieblichen Materialfluss schrittweise zu vernetzen: Bei einfachen Anwendungen können die Geräte „stand alone“, d. h. ohne Anbindung arbeiten. Fahrbefehle werden in diesem Fall unmittelbar über den Touchbildschirm am Fahrzeug ausgelöst. In einer nächsten Stufe kommunizieren die automatisierten Fahrzeuge über Schnittstellen mit einzelnen Maschinen und Anlagen, zum Beispiel einem Barcodescanner oder einem Sensor am Ende einer Rollenbahn. Dorthin fährt dann der automatisierte Hochhubwagen, nimmt die Palette auf und bringt sie zum angewiesenen Zielort, beispielsweise dem Materialpuffer einer Produktionsanlage. In Stufe drei tauscht die Leitsteuerung des Linde-MATIC-Gerätes Daten mit dem betrieblichen WMS- oder ERP-System aus. Die Recheneinheit verwaltet eingehende Aufträge, weist den Fahrzeugen wegeoptimiert Aufträge zu, nimmt Rückmeldungen der Geräte entgegen, regelt den Verkehr und verleiht der Flotte auf diese Weise eine Schwarmintelligenz.

 

Vorteile der Automatisierung mit Linde-MATIC-Geräten

  • Nachverfolgbarkeit und Transparenz
  • Erhöhte Qualität der Transporte: Schonung der Waren
  • Ordnung, Sauberkeit, Zuverlässigkeit
  • Weniger Beschädigungen an Gebäuden und Einrichtungen
  • Weniger Unfälle und Personenschäden
  • Erhöhte Produktivität und Auslastung

 

Fahrzeugaufbau:

  • 2D-Navigationslaser (LIDAR)
  • Linde-BlueSpot®
  • 3D-Kamera (oder 2D-Laser)
  • WiMesh™-Antenne
  • Zentralrechner mit 7''-LCD-Display und Notstopp & Warnblinker
  • Palettenanwesenheitssensor
  • Lastpositionssensor
  • Hubhöhenmesssystem
  • Sicherheitslaserscanner

 

 Wenn Sie mehr zum Thema Linde Robotics wissen möchten, beraten wir Sie gerne.

Zusatzinformation
Artikelnummer LX-101733
Lieferzeit auf Anfrage
Gewährleistung 1 Jahr
Gewicht (kg) auf Anfrage
Loading...