Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Vakuumpumpe / Unterdruckpumpe für Batteriesäure

Mehr Ansichten
  • Vakuumpumpe / Unterdruckpumpe für Batteriesäure

Vakuumpumpe zum Absaugen von Batteriesäure

Artikelnummer: LX-900404

Das Absauggerät ist speziell für das Absaugen von Batteriesäure konzipiert.
Auffangmenge: 2 oder 6 Liter

zzgl. Steuern: 56,00 € Brutto-Preis: 66,64 €
Versandkosten: 10,47 €, Lieferzeit: 1-3 Tage
zzgl. 19% MwSt.

* Pflichtfelder

Vakuumpumpe: Unterdruckpumpe zum Absaugen von Flüssigkeiten

Mit Hilfe einer Vakuumpumpe (auch als Unterdruckpumpe oder Absaugpumpe bezeichnet) können Flüssigkeiten sicher und gezielt abgesaugt und umgefüllt werden. Unsere Vakuumpumpen sind speziell für das Absaugen von Batteriewasser und Batteriesäure konzipiert. Weitere gängige Einsatzgebiete von Unterdruckpumpen sind das Absaugen von Benzin, Öl und Schmierstoffen aus Motoren und Maschinen.

Staplerbatterien: Nach jedem Laden Wasserstand kontrollieren und nachfüllen

Als Antriebsbatterie (Transaktionsbatterie) werden bei Gabelstaplern in der Regel Blei-Säure-Batterien eingesetzt. Das Elektrolyt ist bei dieser Technologie eine Lösung aus Schwefelsäure und Wasser. Da bei jedem Ladevorgang dieses Batterietyps Wasser verbraucht wird, muss kurz vor/nach Ende des Ladeprozesses entmineralisiertes bzw. destilliertes Wasser (nach DIN 57510) nachgefüllt werden. Nach jedem Batterieladen muss der Wasserstand dann erneut kontrolliert und entsprechend angepasst werden.
→ weitere Tipps und Produkte rund um Staplerbatterien laden und füllen

Vakuumpumpe: Absauggerät für Batteriesäure bei Staplerbatterien

Beim Auffüllen der Staplerbatterien kommt es häufig vor, dass säurehaltiges Wasser zwischen die Batteriezelle und dem Batterietrog versickert. Dies kann allerdings sowohl die Batterie als auch den Trog beschädigen. Daher muss die Batterieflüssigkeit mit einer dafür geeigneten Vakuumpumpe abgesaugt werden. Die robust verarbeitete Vakuumpumpe von Logistix Xtra besticht durch ein einfaches und sicheres Handling sowie eine gute Saugleistung mit hohem Ansaugdruck. Der Tankinhalt des größeren Modells beträgt 6 Liter, der kleinere Vakuumsauger fasst 2 Liter.

Vakuumpumpen vom Fachhändler: Produkte und Service rund um Gabelstapler

Logistik Xtra ist eine Online-Kooperation von 13 mittelständischen Fachhändlern rund um Lager, Werkstatt und Logistik. Zusammen können wir Ihnen nicht nur besonders günstige Preise anbieten, sondern auch einen deutschlandweit flächendeckenden Service rund um Gabelstapler, Eichservice, Reifenservice, UVV-Prüfungen und Schulungen (→ Firmendetails).

Bitte beachten Sie beim Umgang mit Vakuumpumpe/Batterieladestationen/Staplerbatterien auch folgende Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise für Vakuumpumpe und das Befüllen von Antriebsbatterien

  • Der Arbeiter muss eine säurefeste Schutzbekleidung bestehend aus Schürze, Schuhe, Brille und Handschuhe tragen
  • Die Ladestationen müssen entsprechend mit einer Augenspülstation, Waschbecken, Notdusche sowie Feuerlöscher (Pulver-, Schaum- oder CO2-Löscher) für etwaige Unfälle ausgestattet sein
  • Das Elektrolyt darf nach dem Abpumpen mit einer Vakuumpumpe nicht einfach in der Kanalisation entsorgt werden; ausgelaufene Batteriesäure muss mit einem dafür ausgelegten, saugfähigen Bindemittel neutralisiert werden

Sicherheitshinweise zum Laden von Staplerbatterien

Beim Laden der Batterien wird Wasser des Elektrolyten in Sauerstoff und den hochentzündlichen Wasserstoff zersetzt. Mit zunehmender Ladung der Batterie erzeugt der Ladestrom dabei eine immer größere Gasbildung. Daher müssen Batterieladeplätze immer ausreichend natürlich und/oder technisch belüftet werden, um die Gaskonzentration unter der explosionsgefährdenden Schwelle von 4% zu halten. Mögliche Zündquellen müssen zudem einen entsprechenden Sicherheitsabstand einhalten. Da sich bei vollgeladenen Batterien durch starke Erschütterungen während des Betriebs ein sogenanntes Nachgasen einstellen kann, müssen auch Batterietrog und Batteriebehälter ausreichend große Lüftungsöffnungen aufweisen.

Sicherheitshinweise für Batterieladestationen

Die Batterien dürfen nicht unter Last angeklemmt oder abgeklemmt werden (Schutzschalter). Dies kann zu Funkenbildung und damit einer Explosion des Gasgemischs im Nahbereich der Batterie führen, mit dann in der Regel schweren Verletzungen und Verätzungen. Fußboden und Schuhe müssen daher ebenfalls ableitfähig sein und es dürfen auch keine Metallwerkzeuge auf die Batterien (ab-)gelegt werden. Die Batterieoberflächen müssen zur Verhinderung von Kriechströmen immer sauber gehalten werden. Darüber hinaus dürfen in der Nähe der Ladestation keine brennbaren Werkstoffe abgestellt oder dauerhaft angebracht werden.

Zusatzinformation
Artikelnummer LX-900404
Lieferzeit 1-3 Tage
Gewährleistung 2 Jahre
Gewicht (kg) 0.80 bis 1.75
Empfohlene Produkte
Loading...