Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Zwei-Wege-Rangierfahrzeug

Mehr Ansichten
  • Zwei-Wege-Rangierfahrzeug
  • Zwei-Wege-Rangierfahrzeug
  • Zwei-Wege-Rangierfahrzeug
  • Zwei-Wege-Rangierfahrzeug
  • Zwei-Wege-Rangierfahrzeug
  • Zweiwege-Rangierfahrzeug Rotrac E2
  • Zweiwege-Rangierfahrzeug Rotrac E4
  • Unimog mit Euro 6 Motor

Zweiwege-Rangierfahrzeuge

Artikelnummer: LX-101316

Zweiwege - d.h. der Einsatz ist auf der Straße und auf Schienen möglich.
Vermietung möglich!

Zweiwege-Rangierfahrzeuge

Mit Zweiwege-(Elektro)-Rangierfahrzeugen ist der Einsatz auf der Straße und auf Schienen möglich.

 

Verbessern Sie Ihre Ökobilanz im Rangierbetrieb!

Beim Verschub / Rangieren von weniger als 10 Waggons wird Ihre Diesellokomotive nicht nur zum Umweltsünder, sondern arbeitet auch völlig unwirtschaftlich. Die günstige, kostensparende und ökologische Alternative:

  • Zweiwege-Rangierfahrzeuge mit modernen Motoren Tier 4 oder Euro 6 für Anhängelasten im Bereich von 800 bis 2.400 Tonnen. Die leistungsstarken, enorm wendigen und batteriebetriebenen Zweiwege-Elektro-Rangiergeräte werden mittels Funkfernsteuerung bedient. Mit ihnen können Anhängelasten von 250 bis 500 Tonnen bewegt werden. Aufgrund der Emissionsfreiheit sind diese Geräte bestens geeignet für den Einsatz in Hallen. 
  • Oder werden Sie sogar völlig emissionsfrei mit unseren Zweiwege-Elektro-Rangiergeräten E2 und E4 mit bis 500 Tonnen Anhängelast. Für den Schienenbetrieb lassen sie sich auch auf engem Raum frei manövrieren und können somit schnell das Gleis wechseln. Dies ist einer der wesentlichen Vorteile gegenüber großen – meist verbrennungsmotorisch angetriebenen – Rangierfahrzeugen.

 

Ihre Pluspunkte mit Zweiwege-Rangierfahrzeugen

Sicherheit

  • Höchste Entgleisungssicherheit durch ausgleichende und nachregelnde Schienenführung
  • Blitzleuchten
  • Signalhorn
  • LED-Signallichtanlage
  • Option: Ex-Schutz (Zone 1 und 2)

Umwelt

  • Energieeffizient durch Energierückgewinnung
  • Abgasfrei und emissionsarm
  • 48/80-V-Technologie: hoher Wirkungsgrad, hohe Sicherheit

weitere Vorteile der Zweiwege-Rangierfahrzeuge

  • Mehrfachnutzen
  • hohe Flexibilität
  • keine Stillstandzeiten
  • hohe Verfügbarkeit
  • geringe Anschaffungs- und Unterhaltskosten

 

Übrigens: Für die Kosten der Revision einer Lokomotive erhalten Sie meist schon ein neues Zweiwegefahrzeug.

Bei unseren Zweiwege-Rangierfahrzeugen ist Vermietung oder Leasing möglich. Kontaktieren Sie uns für eine Anfrage zur Miete!

 

Kurzüberblick über verschiedene Zweiwege-Rangierfahrzeuge

 

Rotrac E2

Der Rotrac E2 ist ein rein elektrisch angetriebenes Zwei-Wege-Rangiergerät. Es kann abgasfrei Anhängelasten bis zu 250 Tonnen bewegen. Dabei kann die Arbeit über die Fernsteuerung von einer Person allein durchgeführt werden. Das wartungsarme Gesamtkonzept entspricht hohen Qualitätsanforderungen. Der Rotrac E2 bewegt Waggons oder Lokomotiven und wechselt dabei spurengleich von einem zum anderen Gleis. Mit der Boost-Funktion kann der Rotrac E2 aus seinen vier Motoren kurzzeitig mehr Leistung für die Anfahrt generieren. Anbaumöglichkeiten sowie Kupplungen sind vorhanden.
Der E2 verfügt über ein System zur Energierückgewinnung und arbeitet abgasfrei. Außerdem überzeugt er mit seiner kompakten Bauweise, die es ihm ermöglicht, auf der Stelle zu wenden.
Eine Ausführung für den Einsatz in EX-Bereichen ist möglich. 

Wichtigste Vorteile des Zweiwege-Rangierfahrzeugs Rotrac E2:

  • Elektroantrieb aus Großserienfertigung
  • Energierückgewinnung
  • Boost-Funktion für hohe Anfahrleistung
  • Wartungsfreie AC-Technologie
  • Abgasfrei
  • Wendet auf der Stelle
  • Für Anhängelasten bis 250 Tonnen

 

Rotrac E4

Der Elektroantrieb des Rotrac E4 wird in Großserienfertigung hergestellt. Dabei entsteht ein Produkt, das höchsten Ansprüchen genügt. Der Rotrac E4 ist ein kompaktes, enorm wendiges und leistungsstarkes Zweiwege-Rangiergerät. Es ist ausgelegt für Anhängelasten bis zu 500 Tonnen. Die Boost-Funktion wirkt beim Anfahren unterstützend. Der Rotrac E4 ist batteriebetrieben und auf dem neuesten Stand der Technik. Er kann auf der Stelle wenden.

Wichtigste Vorteile des Zweiwege-Rangierfahrzeugs Rotrac E4:

  • Elektroantrieb aus Großserienfertigung
  • Energierückgewinnung
  • Boost-Funktion für hohe Anfahrleistung
  • Wartungsfreie AC-Technologie
  • Abgasfrei
  • Wendet auf der Stelle

 

Unimog mit Euro 6 Motor

Mit der Schienenfahrausrüstung kann der Unimog nicht nur auf der Straße sondern auch auf der Schiene eingesetzt werden. Auf der Straße fährt der Allrounder schnell und kostengünstig zum Einsatzort. Das Auf- und Abgleisen ist auf engstem Raum und in kürzester Zeit möglich. Die Steuerung erfolgt vom Fahrerhaus aus. Mit der Zwei-Wege-Ausrüstung kann der Unimog auf den Schiene Waggons rangieren aber auch Wartungs-, Bau- und Bergungsarbeiten durchführen.

Das universelle Spezialfahrzeug besitzt ein ruhiges Laufverhalten. Der Unimog mit Euro 6 Motor kann Anhängelasten bis 1.000 Tonnen sicher führen. Bei jedem Start prüft sich das System selbst. Alle Daten werden bei der Fahrt überwacht und können nachgeregelt werden. Die automatische Kuppelstange kann vom Fahrer bereits während der Fahrt angehoben und abgesenkt werden. Kupplungseinrichtungen sind in unterschiedlichen Ausführungen lieferbar: mechanisch, automatisch, gedämpft mit Hochschwenkeinrichtung oder als kundenspezifische Sonderlösung.
Der Unimog mit Euro 6-Motor kann mit einer Funkfernsteuerung ausgestattet werden, so dass alle Funktionen durch nur eine Person ausgeführt werden können.

  • Hohe Zugkraft: Der Unimog mit Schienenführung ist ein wahres Kraftpaket. Durch die Nutzung des hohen Reibwertes zwischen Gummireifen und Stahlschiene werden hohe Zug- und Bremskräfte erreicht. Schwere Rangierarbeiten bis 1.000 Tonnen Anhängelast bewältigt der Unimog mühelos und zuverlässig. Die Wandlerschaltkupplung des Unimogs mit halbautomatischem Schaltgetriebe ermöglicht ruckfreie Zugarbeiten und eine optimale Umsetzung der Motorleistung in hohe Zugkräfte - mit wenigen Schaltvorgängen und ohne dabei kuppeln zu müssen.
  • Zweiwege-Ausrüstung: Beim Einsatz als Rangierfahrzeug wird der Unimog zusätzlich zu einer Signallicht- und Warnanlage mit einer Eisenbahnwagen-Bremsanlage für 400, 600 oder 800 Tonnen ausgestattet. Durch schnelles Befüllen der Luftbehälter wird ein zügiger und sicherer Rangierbetrieb gewährleistet.

 

Rotrac RR mit Tier 4 Motor

Die Baureihe ROTRAC RR ist in bedarfsgerechter Motorisierung mit Leistungsklassen von 1.600 bis 4.000 Tonnen verfügbar. Der Rotrac RR mit innovativer Zwei-Wege-Technik ist flexibel und wendig. Das Auf- und Abgleisen ist auf geringem Raum in nur 3 Minuten möglich. Der Rotrac RR verfügt über eine automatische Systemüberwachung. Mit Kameras kann sich der Fahrer einen guten Überblick rund um das Fahrzeug verschaffen.
An die robuste Stahlrahmenkonstruktion können Anbaugeräte, wie Schneepflug oder Kehrmaschine angebaut werden.

Wesentliche Vorteile des Zweiwege-Rangierfahrzeugs Rotrac RR mit Tier 4-Motor:

  • Geringer Platzbedarf beim Auf- und Abgleisen 
  • Aufgleisen innerhalb von 3 Minuten
  • Hohe Traktion dank Gummibereifung
  • Komplett geschweißte, robuste Stahlrahmenkonstruktion
  • Automatische Systemüberwachung
  • Wartungsfreundlich

 

 

Senden Sie uns eine Anfrage. Wir beraten Sie gerne.

 

 

Zusatzinformation

Artikelnummer LX-101316
Lieferzeit auf Anfrage
Gewicht (kg) auf Anfrage
Loading...