Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Das ASC verhindert seitliches Schwanken

Mehr Ansichten
  • Das ASC erkennt Bodenunebenheiten quer zur Fahrspur und sorgt durch die Lasträder für Ausgleich.
  • Schnelles und sicheres Handling im Hochregallager mit dem Linde Active Stability Control für K-Geräte.
  • Das ASC verhindert seitliches Schwanken

Linde Active Stability Control

Artikelnummer: LX-103837

Damit Linde-K-Schmalganggeräte auch bei Bodenunebenheiten eingesetztwerden können, hat Linde mit dem Active Stability Control sein Portfolio an Assistenzsystemen für höchste Stabilität ergänzt.

  • Besonders für Schmalgänge in Hochregallagern geeignet
  • dämmt gefährliche Schwankungen ein
  • Nicht mehr VDMA-Richtlinien - sondern DIN-Norm 18202

Linde Active Stability Control

Mit ASC das Produktivitätspotenzial des Linde K voll ausschöpfen

Linde- K-Schmalganggeräte

Damit Linde-K-Schmalganggeräte wie z.B. Linde Dynamic Reach Control DRC oder Dynamic Mast Control DMC auch bei Bodenunebenheiten eingesetzt werden können, hat Linde mit dem Active Stability Control sein Portfolio an Assistenzsystemen für höchste Stabilität ergänzt. Die innovative Technologie erlaubt schnelles und sicheres Fahren im Hochregal.
Die Beschaffenheit des Bodens spielt in der Intralogistik eine entscheidende Rolle. Besonders in Hochregallagern, in denen Schmalganggeräte mit Hubhöhen bis zu 18 Metern eingesetzt werden und die Abstände zwischen Fahrzeug und Regal sehr gering sind. Schon Bodenunebenheiten im Millimeterbereich können dort zu gefährlichen Schwankungen der Fahrzeuge führen.

Linde Active Stability Control ASC

Beim Linde Active Stability Control ASC erfolgt das permanente Abtasten der Bodenstruktur durch ein intelligentes Zusammenspiel von mechanischen und elektronischen Sensoren. Damit erkennt das System Bodenunebenheiten quer zur Fahrspur.
Die Lasträder sorgen dann umgehend für einen Ausgleich und verhindern ein seitliches Schwanken des Fahrzeugs. Dadurch bleibt das K-Gerät permanent im sicheren, stabilen Bereich.
Mit ASC können, bei ausreichenden Sicherheitsabständen, Bodenunebenheiten zwischen der linken und rechten Fahrspur von bis zu 10 mm ausgeglichen werden. Durch die Verwendung des ASC müssen dann nicht mehr die VDMA-Richtlinien eingehalten werden, sondern es reicht die DIN-Norm 18202 aus. Seitliche Schwankungen werden direkt dort ausgeglichen, wo sie entstehen. Das ermöglicht dem Fahrer, schnell und sicher unterwegs zu sein.
Mit ASC sind Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 14 km/h und Hubhöhen von bis zu 18 Metern nicht mehr nur auf absolut glatten Böden möglich. Entscheidend für den Einsatz des ASC sind die individuellen Gegebenheiten. Daher wird vor Ort analysiert und kalkuliert, um die für den Kunden optimale Lösung zu finden.

Zusatzinformation
Artikelnummer LX-103837
Lieferzeit auf Anfrage
Gewährleistung keine Angabe
Gewicht (kg) auf Anfrage
Empfohlene Produkte
Loading...