Gabelzinken

Artikel 1-12 von 51

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 51

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Staplerzinken und Beschichtungen

Mit den Gabelzinken eines Staplers werden meist große Lasten von A nach B transportiert. Das erfordert maximale Robustheit und Stabilität. Die Zinken können aber nicht nur Paletten aufnehmen, im Gegenteil sie sind wahre Multitasking Wunder. So können über Einfahrtaschen ganze Anbaugeräte aufgenommen werden, wie Arbeitsbühnen, Kippgeräte oder Lasttraversen. Dies macht den Stapler vielseitig einsetzbar. Gabelzinken mit integrierter Waage ermöglichen sogar Kommissionierarbeiten und dienen dem Schutz vor Überladung des Gabelstaplers. Für extra breite Lasten gibt es bei uns auch Mehrpalettengabeln.

 

Gabelzinkenverlängerungen

Diese gibt es in zwei Varianten: manuell und hydraulisch. Der Vorteil manueller Gabelzinkenverlängerungen liegt darin, dass weder Werkzeug oder Zusatzhydraulik vorhanden sein muss. Solche Teleskopgabelzinken können auch 2 bis 3 Paletten gleichzeitig aufnehmen. Hydraulische Zinkenverlängerungen sind eine effiziente Lösung, wenn das Teleskopieren mit aufgenommener Last erfolgen soll. Gabelzinkenverlängerung in geschlossener Ausführungen bieten sich an, wenn die Lasten auch außerhalb der Grundgabelzinke liegen.

Gabelzinkenbeschichtungen und Antirutsch-Auflagen

Festbeschichtungen von Gabelzinken schützen besonders empfindliche Güter und bestehen meist aus einer Polyurethan- oder GrippFix-Beschichtung. Magnetische Antirutschauflagen erleichtern wiederum den Lastentransport durch zusätzlichen Halt und bessere Griffigkeit. Der Magnetismus macht sie im Handling besonders flexibel. Durch die richtige Beschichtung kann aber auch der geräuscharme Lastentransport gefördert werden.

Spezialgabelzinken

Gabelzinken gibt es für die verschiedensten Anwendungen. So können Gabelzinken mit Duplex-Beschichtung in explosionsgeschützten Umgebungen angewendet werden. Zudem gibt es Spezialausführungen in Messing oder Edelstahl, für den Einsatz in Chemie, Pharma und Lebensmittelindustrie.

Kontakt