Linde E12 - E20 EVO Elektrostapler

Auf Anfrage
final_price
Artikelnummer
LX-900628

Die Kombination aus drei Rädern und der Drehschemel-Achse machen die Elektrostapler der Baureihe E12 - E20 EVO extrem wendig. Für jeden Arbeitsplatz ist ein passendes Modell dabei. Wir beraten Sie gerne.

  • Lasten-Handling von 1,2 bis 2,0 Tonnen auf engstem Raum
  • Lenkeinschlag von bis zu 180 Grad dank Drehschemel-Achse
  • Wartungsfreie Elektromotoren (Zwei-Motoren-Frontantrieb)

Die E-Stapler der Baureihe E12 - E20 EVO von Linde

Lasten-Handling auf engstem Raum

Die Stapler dieser Baureihe sind echte Wendewunder auf drei Rädern. Dank einer Drehschemel-Achse kann das Lenkrad um bis zu 180 Grad eingeschlagen werden. So wird Lasten-Handling auf engstem Raum einfach. Durch die große Modellauswahl dieser Baureihe gibt es für jeden Arbeitsplatz die optimale Ausführung. Ob ein besonders hoher oder ein ausgesprochen schmaler Stapler, der E-Stapler E12 - E20 EVO ist in zahlreichen Maßen verfügbar. Selbst die Batteriegröße kann dem Arbeitseinsatz entsprechend ausgewählt werden. Zwei in die Vorderachse integrierte Drehstrommotoren sorgen dafür, dass die Linde-Stapler schnell beschleunigen und anschließend über eine hohe Endgeschwindigkeit verfügen. Damit Ihnen auch im Mehrschitbetrieb der Strom nicht ausgeht, führen wir für Ihr Unternehmen auch Transportgestelle für die Ladegeräte von Staplern. Damit laden Sie Ihre Batterien ortsunabhängig auf.

Eine robuste Konstruktion aus Kabinendach und Fahrzeugrahmen bildet den sogenannten Linde Protector Frame. Dieser wirkt wie eine geschlossene Sicherheitszone und schützt den Fahrer vor herabfallender Last. Durch obenliegende Neigezylinder wird der Mast stabiler. Dadurch können die verschachtelten Hubmastprofile besonders schmal gefertigt werden. So wird die Rundumsicht des Fahrers nicht mehr beeinträchtigt. Eine Traktionskontrolle trägt zur optimalen Kraftentfaltung und zur Betriebssicherheit bei. Für zusätzlichen Schutz können diverse optionale Sicherheitssysteme nachgerüstet werden.

Ausstattung der Elektrogabelstapler

Alle Komponenten des Staplers sind auf einen möglichst ermüdungsfreien Arbeitstag ausgelegt. Dazu gehören ein breite Eingangsstufe sowie die geräumige Fahrerkabine samt Ablageflächen. Um Vibrationen zu reduzieren, wurden Chassis und Fahrerkabine von Mast und Achse entkoppelt. So werden nur noch sehr wenige Erschütterungen auf die Kabine übertragen. Armlehne und Sitz bilden eine Einheit, die individuell eingestellt werden kann. Alle Bedienelemente sind unmittelbar um den Fahrer angebracht. So kann er über Doppelpedale und einen Joystick alle Steuerungsvorgänge des Staplers ohne zusätzliche körperliche Betätigung bedienen.

Die Kombination aus drei Rädern und der Drehschemel-Achse machen diese Fahrzeuge so extrem wendig. Der Lenkeinschlag von bis zu 180 Grad macht es möglich, dass der Stapler auf der Mitte der Vorderachse dreht. Beim Lenken rollen die beiden Vorderräder gegenläufig ab. So werden sowohl die Reifen als auch der Fußboden geschont. Das Assistenzsystem Linde Load Control macht es möglich, alle Hubmastfunktionen aus den Fingerspitzen zu steuern. In Kombination mit dem starken Zwei-Motoren-Frontantrieb ermöglicht sich Lasten-Handling von höchster Präzision. Bei diesen Modellen lässt sich die Fahrdynamik an die Anforderungen anpassen. Verbessern Sie den Aspekt des handlings und der Produktivität am Stapler durch unseren drehbaren Fahrerarbeitsplatz. Durch denssen Verwendung minimieren Sie die körperliche Belastung des Fahrers um 60%.

Die Stapler dieser Baureihe sind ausgesprochen wirtschaftlich. Dies kommt nicht zuletzt daher, dass die Wartungsintervalle besonders lang sind. Während einige zentrale Komponenten, wie die Elektromotoren, wartungsfrei sind, ist die erste Servicekontrolle nach 1.000 Betriebsstunden notwendig. Der erste Hydraulikölwechsel muss sogar erst nach 6.000 Arbeitsstunden durchgeführt werden. Außerdem sind alle Staplerteile leicht zugänglich, so dass die Reparatur im Fall der Fälle schnell geht. Pfelegen und warten Sie Ihre Linde-Stapler regelmäßig, um Betriebsstörungen zu vermeiden. Für den Betrieb von Staplern mit Blei-Säure-Batterien ist es von elementarer Wichtigkeit Staplerwasser nachzufüllen. Dafür finden Sie in unserem Shop entsprechende Aquamatik-Behälter.

Produktinformationen

  • Für Lasten von 1,2 bis 2,0 Tonnen
  • Lasten-Handling auf engstem Raum
  • Lenkeinschlag von bis zu 180 Grad dank Drehschemel-Achse
  • Wartungsfreie Elektromotoren (Zwei-Motoren-Frontantrieb)
  • Linde Protector Frame: Robuste Konstruktion aus Kabinendach und Fahrzeugrahmen
  • Obenliegende Neigezylinder
  • Schmale, verschachtelte Hubmastprofile
  • Chassis und Fahrerkabine von Mast und Achse entkoppelt
  • Assistenzsystem Linde Load Control
  • Lange Wartungsintervalle: Erste Prüfung erst nach 1.000 Betriebsstunden
  • Optionale Sicherheitssysteme können nachgerüstet werden

Technische Daten

Variante Tragfähigkeit/Last Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last Hub Batteriespannung / Nennkapazität K5 Arbeitsgangbreite bei Palette 800 x 1200 längs
E12 1,2 (t) 12,5 / 13,5 (km/h) 2800 (mm) 24 / 575/625 (V)/(Ah) 3164 (mm)
E14 1,4 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/460/500 [48/268] (V)/(Ah) 3301 (mm)
E15 1,5 (t) 12,5 / 13,5 (km/h) 2800 (mm) 24 / 920/1000 (V)/(Ah) 3301 (mm)
E16 1,6 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/575/625 [48/335] (V)/(Ah) 3405 (mm)
E16C 1,6 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/460/500 [48/268] (V)/(Ah) 3320 (mm)
E16H 1,6 (t) 16 / 16 (km/h) 3150 (mm) 48 / 700/775 (V)/(Ah) 3456 (mm)
E16L 1,6 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/690/750 [48/335] (V)/(Ah) 3513 (mm)
E18 1,8 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/575/625 [48/335] (V)/(Ah) 3429 (mm)
E18L 1,8 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/690/750 [48/335] (V)/(Ah) 3518 (mm)
E20L 2,0 (t) 16 / 16 (km/h) 2800 (mm) 48/690/750 [48/335] (V)/(Ah) 3522 (mm)
Produktdetails
Artikelnummer LX-900628
Lieferzeit auf Anfrage
Gewährleistung keine Angabe
Gewicht (kg) auf Anfrage
Kontakt