Verstärkung im Traditionsbetrieb

Posted in: News
By Beatrice Kluge
More from this author

Verstärkung im Traditionsbetrieb

Das stetige Wachstum der Privatbrauerei J.B. Falter verlangte einen Aus- und Umbau des Lagersystems. Für eine optimale Umsetzung hat sich das Familienunternehmen erneut für Linde-Flurförderzeuge von Beutlhauser entschieden.


Die Privatbrauerei J.B. Falter aus Regen kann auf eine lange und erlebnisreiche Geschichte zurückblicken – Regionalität, Tradition und Kundenzufriedenheit sind deshalb Grundbausteine, auf die der Familienbetrieb sehr großen Wert legt. Nach der Gründung 1928 und einigen Umbaumaßnahmen übernahm im Jahr 2007 Josef Falter, selbst Meister im Brauerhandwerk und ausgezeichnet als Münchens bester Nachwuchsbrauer, den Familienbetrieb. Dank der
Professionalität des Inhabers Josef Falter und seinen Braumeistern ist jedes Falter-Bier einzigartig und wird durch individuelle Verfahrenzu etwas Besonderem. In der Brauerei werden mittlerweile 14 verschiedene eigene Biersorten sowie 14 Limonadensorten hergestellt.


Mit ihren 50 Mitarbeitern ist die Privatbrauerei Falter, genau wie Beutlhauser, ein Familienbetrieb, der sich in den letzten Jahren personell und sortimentsbezogen stark vergrößert hat. Neben den „alltäglichen“ Produkten, wie Helles, Weißbier oder Pils, wird bei Falter einmal jährlich auch ein besonderes Festbier zum jährlichen Pichelsteinerfest in Regen gebraut. Das Volksfest fand 2019 bereits zum 145. Mal statt, unter anderem auch auf dem Gelände der Brauerei Falter sowie in einer ihrer Hallen, die sie speziell für diesen Anlass den Besuchern zur Verfügung stellten. In vier Festzelten und einem Biergarten konnten die Besucher typisch bayerische Schmankerl genießen und sich ein echtes Falter-Festbier schmecken lassen. Bei all den Veränderungen und Plänen für die Zukunft ist der Brauerei jedoch vor allem ihre Regionalität, Tradition und die Zufriedenheit ihrer Kunden wichtig. Die Brauerei setzt auch bei ihren Geschäftspartnern auf regionale Betriebe, so auch bei der Anschaffung von neuen Staplern für ihren Fuhrpark.


In Zusammenarbeit mit Beutlhauser in Hagelstadt wurden im Januar 2019 vier neue Linde-Dieselstapler H16D mit einer Tragfähigkeit von 1,6 Tonnen in Betrieb genommen. Die V-Stapler von Linde sind agil und energieeffizient. Mit ihren kompakten Außenmaßen – trotz platzbietendem Innenraum – eignen sie sich auch für Einsätze auf engstem Raum. Die Kombination aus hydrostatischem Direktantrieb, robusten Motoren sowie der Linde Load Control garantiert eine feinfühlige, ruckfreie und präzise Bewegung und ermöglicht schnelles und präzises Arbeiten. Dies sorgt für eine hohe Umschlagleistung und verhindert die Übertragung von Schwingungen und Erschütterungen auf den Fahrer. Die obenliegenden Neigezylinder verteilen Belastungen gleichmäßig auf die gesamte Struktur und erlauben den Einsatz von schlanken Hubmastprofilen für optimale Sicht.

Aufgrund der guten und langjährigen Partnerschaft, die von Linde-Qualität und Beutlhauser-Service geprägt ist, entschied sich das Unternehmen auch bei diesen Neuanschaffungen wieder für die Kombination Linde und Beutlhauser.

Von links: Andreas Bauriedl, Verkaufsberater Beutlhauser, Johann Falter, Inhaber der Privatbrauerei J.B. Falter, und dessen Team

3 years ago
Kontakt