Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler

Mehr Ansichten
  • Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler
  • Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler
  • Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler
  • Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler
  • Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler
  • Linde connect: vernetzt auch ältere Stapler
  • Linde connect:

Linde connect - digitales Flottenmanagement vernetzt auch ältere Stapler

Artikelnummer: LX-100477
Die neue Flottenmanagementlösung: modularer Aufbau, kabelloser Datentransfer, integrierte Bestandsfahrzeuge. connect: ist für alle Staplerfabrikate geeignet. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Linde connect: Flottenmanagement leicht gemacht

Die neue Flottenmanagementlösung: modularer Aufbau, kabelloser Datentransfer, integrierte Bestandsfahrzeuge

 

Moderne Maschinen sammeln ständig Daten, die über ihren Zustand und ihre Auslastung Aufschluss geben. Linde Connected Solutions machen diese Daten für Sie verfügbar. Die connect:Produktfamilie ist eine umfassende Lösung für Ihr Flottenmanagement. Durch die Vernetzung der Fahrzeuge werden Sie fortlaufend über den Status Ihrer Logistik in der Produktion oder in den Lagerhallen informiert. Die Verfügbarkeit und die Transparenz jedes einzelnen Fahrzeuges steigen, und der Einsatz Ihrer Flotte wird sicherer.

Linde connect: bietet Ihnen:

  • Transparente Daten
  • Planungssicherheit
  • Effizienter Einsatz
  • Flottenoptimierung
  • Mehr Sicherheit
  • Weniger Schäden
  • Optimierter Service
  • Bessere Auslastung
  • Geringere Kosten

 

Mit der connect: Produktfamilie alle Fahrzeuge vernetzen

Fahrzeugflotten werden meist nur teilweise ersetzt. Oft befinden sich auch Fahrzeuge verschiedener Hersteller und unterschiedlichen Alters in der Flotte. Um zu sehen, ob alle Fahrzeuge sinnvoll beziehungsweise ob Fahrzeuge überhaupt eingesetzt werden, kann man über die connect: Produktfamilie alle Fahrzeuge vernetzen, überwachen und koordinieren.

Die Funktionsweise

  • Im Online-Portal aktiviert der Nutzer seine Online-Einheiten mit Hilfe der Seriennummern
  • connect: überträgt die Daten über das GSM Mobilfunknetz per GPRS, Bluetooth oder WiFi zu den Servern der Data Cloud
  • Die Fahrzeuge werden schnell und übersichtlich überwacht

Ihre Vorteile mit connect:

  • Mobilitätsgewinn
  • Optimale Kostenkontrolle
  • Integriertes Reportingsystem
  • Effizienzsteigerung – der Aufwand für das manuelle Erfassen der Betriebsstunden entfällt
  • Höhere Staplerverfügbarkeit – durch automatische Datenerfassung und Software-Aktualisierungen werden Betriebsabläufe nicht gestört
  • Besseres Reporting und mehr Transparenz –exakte Datenerfassung, online abrufbar, hohe Planungssicherheit und optimaler Flotteneinsatz
  • Flexibel – standortunabhängige Erfassung der Fahrzeugdaten
  • Optimierter Service – bessere Planbarkeit von anstehenden Wartungsintervallen, Vermeidung von unnötigen Fahrzeugausfällen
  • Unkomplizierte Nachrüstung – die Nachrüstkits sind schnell montiert und auch für Fremdfabrikate geeignet

 

connect: ist ab Werk und als Nachrüstlösung für alle Linde-Produkte verfügbar und für viele andere Staplerfabrikate nachrüstbar. Schreiben Sie uns, wir beraten Sie gerne zum connect:.

 

Mit der Linde connect: Produktfamilie wurde eine Lösung für Ihr Flottenmanagement entwickelt.

Die connect: Produktfamilie besteht aus einer lokalen Datenbank sowie einem Cloud-basierten Datenportal, einer Verwaltungs- und Analysesoftware sowie einer Reihe von Softwaremodulen, die je nach Kundenanforderung zu individuellen Funktionspaketen zusammengestellt werden.

connect: sorgt dafür, dass es den vernetzten Stapler bereits heute gibt. Software und Hardware verwandeln Ihre Fahrzeuge und Ihr Personal in ein Netzwerk, das Sie über die Details Ihrer Logistik überall und ständig informiert und Ihnen Routinearbeiten abnimmt. Die Hardware des Flottenmanagementsystems vernetzt Ihre Fahrzeuge und Datenbanken mit Kommunikationstechnologie. Die Software verwaltet und analysiert Ihre Fahrzeuge und erkennt beispielsweise Unfälle. Sie zeichnet Betriebsstunden auf und übermittelt automatisch Fehlercodes. Ihre Flotte wird intelligent – und außerdem transparenter, sicherer und wirtschaftlicher.

 

connect: Funktionen

  • Access - connect:ac umfasst die Zugangskontrolle per RFID-Chip, PIN oder Pre-op-CheckApp für den Fahrzeugcheck vor Schichtbeginn.
  • Data - connect:dt vermerkt Betriebsstunden, Kollisionserkennung und Fehlercodemodule. Diese Fahrzeugdaten helfen, Service und Wartung zu optimieren und Schäden an den Fahrzeugen zu vermeiden.
  • Analysis - connect:an erfasst die Anteile von Heben, Senken und Fahren, Geschwindigkeit sowie weitere Leistungsparameter. Die Daten dieser Nutzungsanalyse geben Aufschluss über die Nutzung des Fuhrparks. Dadurch lässt sich besser herausfinden, ob z.B. die Auslastung des Fuhrparks optimal ist oder ob die richtigen Fahrzeuge im Einsatz sind.
  • Tracking - connect:tr Die Lokalisierung der Fahrzeuge ermöglicht es zu sehen, wo sich die Fahrzeuge befinden oder künftig zonenabhängige Verkehrsregelung (z.B. Geschwindigkeitsanpassung, Geofencing ...)

 

connect: Software

Neu: connect:portal - die mobile Lösung

Wesentliche Fahrzeugdaten wie Betriebsstunden und / oder Fehlercodes können über das Mobilfunknetz direkt in die Linde-Cloud übertragen werden. Über das connect:portal können Sie jederzeit von jedem PC, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang darauf zugreifen. Sie erhalten über das Portal sofort die wichtigsten
Informationen, können Reports erstellen und diese dann auch in andere Systeme exportieren.

Die mobile Lösung connect:portal bietet Ihnen

  • einfachen Datenzugriff ohne lokale Infrastruktur
  • unkomplizierte Anwendung für die Nutzung ausgewählter Funktionen
  • ortsungebundenen Zugang über das Internet
  • frei konfigurierbare Frequenz der Datenerfassung
  • erstellen individueller Reports, auch mit automatischem Versand per E-Mail
  • Reduzierung der Unfallfürsorge
  • Abgrenzung zu anderen Lösungen, die nicht zwischen Hindernissen und Menschen unterscheiden

connect:desk

Mit der neuen Verwaltungs- und Analysesoftware connect:desk werden Fahrzeuge und Fahrer zugeordnet und organisiert, Fahrberechtigungen, Führerscheinklassen sowie Schulungen und Trainings verwaltet. Wartungsplanung, Nutzungsanalyse, Flottenoptimierung, Schockberichte, Fahrer- und Fahrzeugberichte können ebenfalls über diese dezentrale Plattform organisiert werden.

 

connect: Hardware 

Hardwareseitige Kernkomponenten der Flottenlösung sind die connect:Access Management Unit und die connect:Data Unit, die Gabelstapler oder Lagertechnikgeräte per Bluetooth oder Mobilfunk mit der lokalen Datenbank oder Servern der Linde-Data-Cloud vernetzen. Linde-Materialhandling legt besonderen Fokus darauf, Bestands- und Fremdfahrzeuge ebenfalls in das Flottenmanagementsystem connect: einzubinden und bietet die connect:Hardwarekomponente daher auch als Nachrüstlösung an. So können auch ältere Fahrzeuge und Fremdfabrikate in das Flottenmanagement integriert werden.

Alles für die schnelle Monatage

  • connect: Dateneinheit
  • Verbindungskabel
  • Stabantenne
  • Montagematerial

 

Zusatzinformation
Artikelnummer LX-100477
Lieferzeit 4 Wochen
Gewährleistung 1 Jahr
Gewicht (kg) auf Anfrage
Empfohlene Produkte
Loading...