Warenstapler 0 Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel auf dem Warenstapler.

Blue Spot in EX- Ausführung

Mehr Ansichten
  • Blue Spot in EX- Ausführung
  • Blue Spot in EX- Ausführung

Blue Spot in EX- Ausführung

Artikelnummer: LX-101294

In der Ex-Variante ist der BlueSpotTM in ein robustes Aluminiumgehäuse mit massiver Schutzscheibe eingebettet und erfüllt damit alle geltenden Sicherheitsvorschriften.

  • zertifiziert für die ATEX-Zone 1/21
  • lichtstarke, langlebige und energieeffiziente LED-Leuchten
  • zertifizierte Strahlungsleistung und weitere sicherheitsrelevante Kriterien

Optische Warnreflektion - Linde BlueSpot in der EX-Schutz Ausführung

Zubehör für explosionsgeschützte Flurförderzeugen

Die Sicherheit von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten im Betrieb ist generell ein wichtiges Kaufkriterium. In noch stärkerem Maße gilt das für den Einsatz von Flurförderzeugen in explosionsgefährdeten Bereichen.

Mit der optischen Fahrweg-Warneinrichtung „BlueSpot™“ bietet der Hersteller Linde Material Handling jetzt ein weiteres bewährtes Sicherheitsfeature der Serienfertigung optional für seine Ex-Stapler an. Der BlueSpotTM in Ex-Ausführung ist zertifiziert für die ATEX-Zone 1/21. Hier kann sich im Normalbetrieb gelegentlich eine explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln (Zone 1) oder eine Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub bilden (Zone 21).

Der BlueSpot™ besteht aus zwei energieeffizienten, lichtstarken und langlebigen LED-Leuchten, die oben am Fahrerschutzdachrahmen befestigt sind. Sie projizieren jeweils einige Meter in Fahrtrichtung (vorwärts oder rückwärts) einen großen blauen oder roten, konstant leuchtenden oder blinkenden Punkt bzw. Pfeil auf den Fußboden. Auf diese Weise werden Fußgänger vor herannahenden Fahrzeugen gewarnt.
In der Ex-Variante ist der BlueSpot™ in ein robustes Aluminiumgehäuse mit massiver Schutzscheibe eingebettet und erfüllt damit alle geltenden Sicherheitsvorschriften. Diese schreiben beispielsweise einen Schlagtest vor, der härteste Einsatzbedingungen am Fahrzeug simuliert.

Ebenso bewertet und zertifiziert sind Strahlungsleistung, Wärmeentwicklung und weitere sicherheitsrelevante Kriterien.

Auch ohne die EX-Schutz Ausführung erhältlich.


Ein Ex-Gerät darf niemals zur Zündquelle werden! 

Es ist ein langwieriger Weg, bevor ein Gerät die begehrte Ex-Plakette tragen darf. Denn der oberste Grundsatz lautet: Ein Ex-Gerät darf niemals zur Zündquelle werden. Das heißt: Auch wenn sich ein solches Gerät in Umgebungen bewegt, in denen durch brennbare Gase oder Stäube Explosionen denkbar wären, darf:

  • erstens keine Komponente des Gerätes einen Funken erzeugen
  • zweitens äußerlich keine Temperatur von mehr als 135°C auftreten
  • drittens keine chemische Reaktion zu einer Zündung beitragen

Der einzige Weg, dies zu erreichen, ist, jedes, aber auch jedes Teil des Fahrzeugs unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls so zu verändern oder zu sichern, dass diese drei Bedingungen für einen sicheren Betrieb erfüllt sind.

Zoneneinteilung:

Gemäß der ATEX-118-Verordnung werden explosionsgefährdete Räume nach der Wahrscheinlichkeit des Auftretens gefährlicher explosionsfähiger Atmosphäre wie folgt in Zonen eingeteilt:

  • Durch brennbare Gase, Dämpfe oder Nebel
    • Zone 0 umfasst Bereiche, in denen gefährliche explosionsfähige Atmosphäre ständig, langzeitig oder häufig vorhanden ist.
    • Zone 1 umfasst Bereiche, in denen damit zu rechnen ist, dass gefährliche explosionsfähige Gasatmosphäre bei normalem Betrieb gelegentlich auftritt. Erfordert Ex-Schutz, Kategorie 2G.
    • Zone 2 umfasst Bereiche, in denen damit zu rechnen ist, dass bei normalem Betrieb gefährliche explosionsfähige Gasatmosphäre selten oder nur kurzzeitig auftreten. Erfodert Ex-Schutz, Kategorie 3G.
  • Durch brennbare Stäube
    • Zone 20: Bereich, in dem gefährliche explosionsfähige Gasatmosphäre in Form einer Staubwolke in der Luft ständig oder langzeitig oder häufig vorhanden ist. Staubablagerungen in bekannter oder übermäßiger Dicke können gebildet werden. - Staubablagerungen alleine bilden keine Zone 20.
    • Zone 21: Bereich, in dem bei normalem Betrieb gefährliche explosionsfähige Gasatmosphäre in Form einer Staubwolke in der Luft gelegentlich auftreten kann. Ablagerungen oder Schichten von brennbarem Staub werden im Allgemeinen vorhanden sein. Erfodert Ex-Schutz, Kategorie 2D.
    • Zone 22: Bereich, in dem bei normalem Betrieb gefährliche explosionsfähige Gasatmosphäre in Form einer Staubwolke in der Luft auftreten kann, aber wenn sie dennoch auftritt, dann nur kurzzeitig, oder in dem Aufhäufungen oder Schichten von brennbarem Staub vorhanden sind. Erfodert Ex-Schutz, Kategorie 3D.

 

 

Zusatzinformation
Artikelnummer LX-101294
Lieferzeit auf Anfrage
Gewährleistung Nein
Gewicht (kg) auf Anfrage
Empfohlene Produkte
Loading...